Ausbildung

Ausbildung im Eigenbetrieb Kreisforsten Herzogtum Lauenburg

Unser Ausbildungsteam informiert über die Ausbildung zum Forstwirt:

Wichtige Hinweise:  Das Ausbildungsteam (sprich die angehenden Forstwirte) sind den vorkommenden Witterungsverhältnissen permanent ausgesetzt (Kälte wie Hitze). Wichtig, um als Team diese Hürden zu bestehen, ist eine gute körperliche Fitness und die Lust auf handwerkliche Arbeit im wohl schönsten Beruf der Welt mitzubringen.

Die Ausbildung bei den Kreisforsten findet hauptsächlich in den südlich gelegenen Revieren (Nähe Geesthacht, Schleswig-Holstein) des Forstamtes statt. Die Ausbildung ist eine duale Ausbildung, die viel in praktischen Projekten (Holzeinschlag, Pflanzung, Bau von jagdlichen Einrichtungen…) der Auszubildenden umgesetzt wird. Die alltägliche Revierarbeit ist aber ebenfalls ein wichtiger Bestandteil des Aufgabenfeldes in der Ausbildung. Es werden theoretische und praktische Inhalte des Ausbildungsrahmenplans in Projekten von den Auszubildenden durchgeführt. In der Umsetzung der Ausbildung wird sehr viel Wert auf Teamarbeit gelegt. Das Ausbildungsteam arbeitet eigenständig.

Informationen zur Ausbildung zum Forstwirt in den Kreisforsten:

Ausbildungsdauer:                   3 Jahre (Verkürzung der Ausbildung auf 2 Jahre möglich)

Ausbildungsbeginn:                  August

Schulbildung:                           mindestens ein guter Hauptschulabschluss

Vergütung nach Tarif:              Tarifvertrag TVÖD Kommunalforst

Berufsschule:                           Blockunterricht (Lehranstalt für Forstwirtschaft in Bad-Segeberg, Unterkunft wird gestellt)

Fortbildungsmöglichkeiten:     Forstwirtschaftsmeister, Forsttechniker, Förster (Studium), Baumpfleger mit Seilkletterausbildung, Forstmaschinenführer.

Praktikum:                                jeder Zeit in Absprache möglich. Wünschenswert bei Interesse zur Ausbildung zum Forstwirt in den Kreisforsten.

 

Ausbildungsrelevante Werkzeuge und Maschinen, sowie Kleidung, die vom Betrieb gestellt werden:

 

  • Persönliche Schutzausrüstung für die Holzernte (Helm, Schnittschutzhose, Arbeitsjacken, Handschuhe, Schnittschutzschuhe…)

  • Arbeitshosen Sommer/Winter

  • Arbeitsschuhe/Stiefel

  • 1x Motorsäge, sowie Werkzeuge für die Holzernte

 Unterweisung an der MotorsägeEntastungFällen eines BaumesZaunbau

Ansprechpartner:

Ausbildungsleiter: Marcus Stechbarth (Forstwirtschaftsmeister)

(Teamleiter)                        Tel: 0151-55145329